[:dies ist]https://youtu.be/l_pWunnSY00

This has been a crazy year. I started off the year with the mindset to get back into shape and climb hard. jedoch, old injuries flared up and kept me from starting off the year hard. From my ankle, my neck, my back, my elbow, and evenimg_5901-1.jpg my fingers – everything pointed to this year being one of the worst climbing seasons in a long time. I took advantage of the prescribed rest to start working on PUC series and furthering my workshops and training.

Apart from events in Spain, this year alone I was in Portugal, Brasilien, Deutschland, the United Kingdom, in Canada twice, the United States, the Netherlands, and Switzerland on several occasions for PUC Training events.

img_2517.jpg

Ehrlich, the injuries were a blessing in disguise, because more than ever I was able to share my climbing experience and training knowledge with so many people eager to improve their climbing skills. Just like schoolteachers who learn from their students, I – too – learned a lot about motivation and perseverance from my workshop and masterclass participants. I have had such a great time at every single workshop this year.

img_1540.jpg

With time to heal and working with several therapists in different moments throughout the year –Andoni Ormazabal in el Centro del Fisioterapia Ekin, Pablo Scorza, and Oier Oregi from Gogortuz Fisioterapia – I was able to focus on my client’s goals and the opening of the PUC Series online store. This year many of my clients achieved their goals – one of them being Adam Ondra Wer wir alle gesehen haben, hat in diesem Jahr in Arco ein Ziel nach dem anderen erreicht, die Weltmeisterschaft, und die Dawn Wall sowie zahlreiche schwer Klettertouren.

camp7_designyourown

Irgendwann im August konnte ich wieder konsequenter und mit einem klaren Ziel trainieren und klettern - ich versuchte, wieder auf 9a zu kommen. Ich habe viel Zeit auf dem Felsen verbracht, Bedingungen, die es erlauben. Während ich in der Red River Gorge und später an anderen Orten in Spanien war, konnte ich mehrere harte Anstiege senden… 8b und 8b + auf Sicht, sowie rotes Zeigen mehrerer 8c- und 8c + -Routen in Montserrat, Etxauri, Oliana, Siurana, und Cuenca. (Sehen Sie sich das Video oben an, das von #pucseriesambassador gefilmt und bearbeitet wurde, Javi Pec.)

img_7808.jpg

Dann hat letzte Woche alles nur geklickt und obwohl kaum noch Haut übrig ist, Bei meinem ersten Versuch des Tages konnte ich Seta Total senden, eine 9a in Cuenca. (Sehen Sie sich das Video HIER an.) Es ist über zwei Jahre her, seit ich eine 9a abgehakt habe und ich war überrascht, dass es nur ein paar Tage gedauert hat, um es herauszufinden. Ich bin so begeistert von den Ergebnissen meines Trainings in diesem Jahr und bin jetzt motivierter denn je, weiter hart zu trainieren, hart klettern, und diese Leidenschaft mit anderen zu teilen.

 

 

Wenn Sie an der interessiert sind Kreide Ich benutze beim Klettern und Training, das Bürste Ich habe immer in meiner Kreidetasche, oder der morgen Bord Ich wärme mich vorher auf und trainiere zwischen den Strecken, Bitte schauen Sie sich unsere Produkte an.

 

*Letzte Woche war ich in Holland und habe Klettertrainern einen Workshop gegeben. Diese Woche gebe ich eine Diashow und eine Meisterklasse in Alcalá (Raum Madrid) für die Eröffnung eines neuen Fitnessstudios. Sei Teil meines letzten Workshops des Jahres.

https://www.instagram.com/p/BN9Ha_uBKOP/?genommen = 7funcenter[:in]https://youtu.be/l_pWunnSY00

This has been a crazy year. I started off the year with the mindset to get back into shape and climb hard. jedoch, old injuries flared up and kept me from starting off the year hard. From my ankle, my neck, my back, my elbow, and evenimg_5901-1.jpg my fingers – everything pointed to this year being one of the worst climbing seasons in a long time. I took advantage of the prescribed rest to start working on PUC series and furthering my workshops and training.

Apart from events in Spain, this year alone I was in Portugal, Brasilien, Deutschland, the United Kingdom, in Canada twice, the United States, the Netherlands, and Switzerland on several occasions for PUC Training events.

img_2517.jpg

Ehrlich, the injuries were a blessing in disguise, because more than ever I was able to share my climbing experience and training knowledge with so many people eager to improve their climbing skills. Just like schoolteachers who learn from their students, I – too – learned a lot about motivation and perseverance from my workshop and masterclass participants. I have had such a great time at every single workshop this year.

img_1540.jpg

With time to heal and working with several therapists in different moments throughout the year –Andoni Ormazabal in el Centro del Fisioterapia Ekin, Pablo Scorza, and Oier Oregi from Gogortuz Fisioterapia – I was able to focus on my client’s goals and the opening of the PUC Series online store. This year many of my clients achieved their goals – one of them being Adam Ondra Wer wir alle gesehen haben, hat in diesem Jahr in Arco ein Ziel nach dem anderen erreicht, die Weltmeisterschaft, und die Dawn Wall sowie zahlreiche schwer Klettertouren.

camp7_designyourown

Irgendwann im August konnte ich wieder konsequenter und mit einem klaren Ziel trainieren und klettern - ich versuchte, wieder auf 9a zu kommen. Ich habe viel Zeit auf dem Felsen verbracht, Bedingungen, die es erlauben. Während ich in der Red River Gorge und später an anderen Orten in Spanien war, konnte ich mehrere harte Anstiege senden… 8b und 8b + auf Sicht, sowie rotes Zeigen mehrerer 8c- und 8c + -Routen in Montserrat, Etxauri, Oliana, Siurana, und Cuenca. (Sehen Sie sich das Video oben an, das von #pucseriesambassador gefilmt und bearbeitet wurde, Javi Pec.)

img_7808.jpg

Dann hat letzte Woche alles nur geklickt und obwohl kaum noch Haut übrig ist, Bei meinem ersten Versuch des Tages konnte ich Seta Total senden, eine 9a in Cuenca.(Sehen Sie sich das Video HIER an.) Es ist über zwei Jahre her, seit ich eine 9a abgehakt habe und ich war überrascht, dass es nur ein paar Tage gedauert hat, um es herauszufinden. Ich bin so begeistert von den Ergebnissen meines Trainings in diesem Jahr und bin jetzt motivierter denn je, weiter hart zu trainieren, hart klettern, und diese Leidenschaft mit anderen zu teilen.

Wenn Sie an der interessiert sind Kreide Ich benutze beim Klettern und Training, das Bürste Ich habe immer in meiner Kreidetasche, oder der morgen Bord Ich wärme mich vorher auf und trainiere zwischen den Strecken, Bitte schauen Sie sich unsere Produkte an.

*Letzte Woche war ich in Holland und habe Klettertrainern einen Workshop gegeben. Diese Woche gebe ich eine Diashow und eine Meisterklasse in Alcalá (Raum Madrid) für die Eröffnung eines neuen Fitnessstudios. Sei Teil meines letzten Workshops des Jahres.

 

Nächster
Seta Gesamt 9a, Cuenca
Kommentarfunktion ist geschlossen.